Forellenbesatz am Wolfgangsee !

Der Frühling steht vor der Tür und die Seen sind endlich wieder eisfrei, nach den nicht endend wollenden frostigen Nächten in diesem Winter.
Grund genug für den ersten alljährlich im März stattfindenen Forellenbesatz am Wolfgangsee.  In diesem Zusammenhang besten Dank an Anita und Hans Peter, welche den Besatz durchführten!

CIMG6466 CIMG6474 CIMG6480CIMG6478

 

Hauptversammlung 2015

Hauptversammlung 2015 !

Am Freitag, den 06.02.2015, fand unsere diesjährige Hauptversammlung erneut in der Gaststätte Krone in Adelberg statt. Nach den Berichten der Vorstandschaft konnte wieder auf ein sehr erfolgreiches Fischerjahr zurück geblickt werden. Die Vorstandschaft bedanke sich, wie in den Jahren zuvor wieder bei allen Mitgliedern, Jahreskartenfischern und Helfern für all die geleisteten Arbeitsstunden im vergangen Jahr an den Seen und am Fischerfest.

Bei den anstehenen Neuwahlen wurden unsere seitherigen Amtsinhaber Kuno REISINGER (2.Vorsitzender), Klaus GABRIEL (Kassier) und Volkmar POHL (Gewässerwart B) erneut gewählt und für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt.

Weiterhin konnte der Jahreskartenfischer Timm Renaldo als neues Mitglied im Fischerverein Adelberg aufgenommen und begrüßt werden.

Als neuer Gerätewart fungiert ab sofort unser Bob-Cat Fahrer Sven Beier und als neuer Kassenprüfer Mario Dubrowitsch.

Als neue Jahreskartenfischer wurden Dominik POHL, Heiko ZENGERLE, Jens MÖHRLE, Jan DUBROWITSCH, Andy KÄFERBÖCK und Andreas RIEKER begrüßt.

Für langjährige Mitgliedschaften wurden unser Schriftführer Bernd STADELMAIER (25 Jahre), Willy KERN (15 JAHRE) und Nina GEORGI (15 Jahre) besonders geehrt und entsprechende Urkunden und Anstecknadeln ausgehändigt. Herzlichen Glückwunsch hierzu nochmals vom gesamten Fischerverein für die langjährige Treue!

 

DSC06168 DSC06164 DSC06169 DSC06176 DSC06170 DSC06162

Sturmtief „Gonzalo“

Herbststurm „Gonzalo“ schlägt auch in Adelberg zu !!

Das Sturmtief „Gonzalo“ welches am vergangenen Dienstag über Baden-Württemberg hinwegzog, hat auch Adelberg nicht ausgelassen und hierbei mächtig Spuren hinterlassen. Am Feuersee brachen zahlreiche massive Baumwipfel und Äste ab und landeten direkt in unserem Gewässer oder im Uferbereich. Glücklicherweise kamen keine Personen zu Schaden, wie es allerdings den Fischen zumute gewesen sein muss, lässt sich nur erahnen.

20141022_175950 20141022_175928 20141022_175837 20141022_175916 20141022_175814 20141022_175748

 

Nachtangeln in Gundelfingen

Gemeinsames Nachtangeln in Gundelfingen !

Am Samstag, den 12.07.2014, wurde unser zweites gemeinsames Nachtangeln in Gundelfingen durchgeführt. Trotz schlechter Wetterprognose fanden sich dennoch zahlreiche Fischerinnnen und Fischer am späten Nachmittag am See ein. Anders als im vergangenen Jahr dienten diesmal die Grillstellen aber nicht um die Stechmücken zu vertreiben, sondern als Wärmequellen in der Nacht.
Die typischen „Nachtfische“ blieben auch in diesem Jahr den Haken fern, lediglich einige Karpfen konnten auf die Schuppen gelegt werden. Am frühen Sonntagnachmittag wurde dann von den meisten wieder die Heimreise angetreten, um rechtzeitig das Deutsche WM-Team im Endspiel zum Gewinn der Weltmeisterschaft zu unterstützen !

IMG-20140718-WA0010 IMG-20140718-WA0011 IMG-20140718-WA0009 IMG-20140718-WA0008 IMG-20140718-WA0012 IMG-20140718-WA0014 IMG-20140718-WA0013 IMG-20140718-WA0015 IMG-20140718-WA0017

 

Jahresausflug 2014

Jahresausflug nach Tübingen !

Am Samstag, den 05.07.2014, führten wir unseren diesjährigen Jahresauflug durch. Ziel war die schöne Universitätsstadt Tübingen. Nachdem unser Busfahrer pünktlich vom Parkplatz der EWS Arena in Göppingen starten konnte, ging es auf in Richtung Tübingen. Erstes Ziel war das Museum „Boxenstop“. Von außen nicht erkennbar, musste man bei der Führung schnell feststellen, welch Schätze sich im Inneren des Museums befinden. Die Begeisterung konnte man in den Gesichtern ablesen und schnell verging die Zeit.

Doch das Highligt des Tages stand noch aus, die zweistündige „Stocherkahnfahrt“ ! Die gebuchten Stocherkähne am Casino warteten bereits auf uns, um die Neckarfahrt zu beginnen. Bereits beim Einsteigen mussten die Erstfahrer feststellen, dass dies eine wacklige Sache werden wird. Doch unsere erfahrene Kapitäne brachten uns wieder heil zurück und ließen sogar bei der Rückfahrt die ganz mutigen selbst Hand anlegen und ihre ersten „Stochererfahrungen“ sammeln!

Der Abschluss im nahegelegenen Biergarten rundete dann den Tag vollends ab und die Heimfahrt konnte wieder angetreten werden.

DSC_0013 DSC_0018 DSC_0021 DSC_0023 DSC_0026 DSC_0028 DSC_0031 DSC_0035